NFL Draft – Welche Top-Spieler sind noch zu haben?

Nach der ersten Runde des NFL Drafts gestern Nacht warten immer noch einige Top-Athleten auf den alles entscheidenden Anruf!
©imago/G. Fiume

Nach der ersten Runde des NFL Drafts sind einige Ausnahmetalente schon nicht mehr zu haben. Doch es wurden bisher noch keine Running Backs, Tight Ends, Punter und Kicker ausgewählt. Auch Quarterbacks und andere Position bieten noch einiges an Potential in den kommenden Runden.  

Nachdem Kenny Pickett als einziger Quarterback in der ersten Runde gedraftet wurde, warten Malik Willis, Desmond Ridder und andere Signal-Caller noch vergeblich auf ihre Chance. Doch auch Running Backs wie Breece Hall und Kenneth Walker stehen noch zur Verfügung.

Gestern fanden auch acht Offensive Linemen ihr Team in der NFL. Nach einer so starken ersten Runde für diese Position, ist nun der österreichische Tackle Bernhard Raimann die vermeintlich beste Option in der zweiten Runde.  

Auf der defensiven Seite ist überraschenderweise Top-Linebacker Nakobe Dean noch ohne NFL-Team. Auch Ausnahmeathlet David Ojabo hat den Sprung in die erste Runde gestern nicht geschafft, nachdem er sich bei seinem Pro Day einen Achillessehnenriss zuzog.

Mit noch so vielen Top-Athleten auf dem Board verspricht der NFL Draft in der kommenden Nacht weiter spannend zu bleiben.

Mehr Neuigkeiten rund um die erste Runde des NFL Drafts HIER!