Seattle Seahawks wollen für keinen Quarterback traden

Seahawks HC Carroll: „Ich sehe uns auf keinen Fall einen Trade für jemanden machen“
©imago images/ZUMA Wire

Aktuell haben die Seattle Seahawks Geno Smith und Drew Lock als Kandidaten für den Starting-Job auf ihrem Roster. Und das soll laut Head Coach Pete Carroll auch so bleiben.

In einem Interview mit Sports Radio 93.3 KJR-FM in Seattle betonte der älteste Head Coach in der NFL, dass die Seahawks mit ihrem aktuellen Konzept schon lange gut gefahren sind.

„Wir sind immer am Konkurrieren,“ sagte Carroll als er nach der Quarterback Position seines Teams gefragt wurde. „[…] Das war immer schon, wie wir es gemacht haben, und das passt zu uns. Wir schauen also. Ich sehe uns auf keinen Fall einen Trade für jemanden machen.“

Carroll betonte jedoch auch, dass die Seahawks weiterhin offen dafür sind, ihr Team zu verbessern, wenn sich eine Möglichkeit bietet.

Stand jetzt sieht es also danach aus, als ob Fans in München am 13. November Drew Lock oder Geno Smith im direkten Duell gegen Tom Brady und die Buccaneers sehen werden.

Mehr Informationen zu der NFL International Series 2022 HIER!