L.A. Rams schlagen NFL Competition Committee Regeländerung vor 

© RONALD MARTINEZ / GETTY IMAGES

Die Los Angeles Rams haben, laut Senior NFL Writer und Insider Adam Schefter, dem Competition Committee der NFL eine Regeländerung vorgeschlagen. Betroffen sind dabei alle persönlichen Fouls, zu denen auch “Roughing the Passer” zählen würde. Nach dem Vorschlag der Rams wären alle persönlichen Fouls durch das Werfen der roten Flagge anfechtbar und durch Videomaterial überprüfbar. 

Die Rams haben letztes Jahr schon versucht, diese Regeländerung zu bewirken. Jedoch wurde der Vorschlag vom NFL Competition Committee einstimmig abgelehnt und kam nicht zur Diskussion. Mit den umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen in den letzten Wochen der regulären Saison könnte der Vorschlag jedoch neuen Aufwind bekommen haben. 

Der Plan des Competition Committees ist es nun, die “Roughing the Passer” Strafen nach der Saison zu erörtern und mögliche Folgen zu ziehen. Laut Adam Schefter soll dies auch schon beim NFL Owner Meeting am Dienstag in New York Thema sein.  

Mehr Informationen rund um die NFL findest du HIER!